Suche
  • FUNKI

Rezeptidee von FUNKI: Schnecken im Salat



Was erstmal etwas unheimlich klingt, ist in Wahrheit eine tolle Alternative zu Wienerli im Teig: Schnecken im Salat!


 

Was du brauchst:


1 Packung Blätterteig

5 Eier

4 Wienerli

Salat deiner Wahl

Salatsauce (selbstgemacht oder gekauft)

1 rote Peperoni

Mayonnaise oder Senf


 

Schritt-für-Schritt:

1.

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech vorbereiten


2.

Vier der fünf Eier ca. 8-10 Minuten kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und Schale entfernen. Das fünfte Ei in einer Schale aufschlagen und verquirlen.


3.

Den Blätterteig ausrollen und mit verschieden grossen Gläsern je vier Kreise ausstechen. Die verschieden grossen Kreise aufeinander legen und mit dem verquirlten Ei bestreichen.


4.

Die Wienerli auf das Backblech legen und die runden Blätterteig-Türmchen auf die Wienerli setzen. Das Ganze dann ca. 15 Minuten backen.


5.

Den Salat, wenn nötig, rüsten und zum Verzehr vorbereiten, zusammen mit der Salatsauce in eine Schüssel geben und alles gut mischen. Dann den Salat auf die Teller verteilen.


6.

Aus der roten Peperoni dünne Streifen und dann längs in ca. 1cm lange Stücke schneiden (werden für die Fühler der Schnecken verwendet). Die vier gekochten Eier aufschneiden und auf den Salattellern verteilen.


7.

Die Schnecken aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann auf den Salat setzen, je zwei Peperoni-Fühler auf das eine Ende des Wienerli stecken und in der Mitte ein Tupfer Mayonnaise oder Senf geben.





-> Originalrezept: "Schnecken im Salat" von Sammüller Kreativ GmbH, 2002, "Aus der Wichtelküche - Kochen für Kinder", Edition XXL


-> Bildquelle: "Schnecken im Salat" von Sammüller Kreativ GmbH, 2002, "Aus der Wichtelküche - Kochen für Kinder", Edition XXL



26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen